Wer Eifel-Krimis von Jaques Berndorf oder Ralf Kamps gelesen hat, wird unmitelbar mit der Landschaft im Raum Hillesheim bekannt gemacht. Beide Autoren haben die Schauplätze der Verbrechen sehr genau beschrieben.

Der Wanderer kann auf dem Eifelkrimi-Wanderweg nun diese Schauplätze des Verbrechens selbst in Augenschein nehmen.

Der Eifelkrimi-Wanderweg verbindet 11 Schauplätze miteinander, wobei er in zwei Routen von 18 und 20 km aufgeteilt ist.

Eine Sondermarkierung mit Richtungspfeilen führt Sie auf dem bestehenden Eifelvereins-Wanderwegenetz.

Hier kommen Sie direkt zur Webseite Eifelkrimi Wanderweg