Obsternte auf der Streuobstwiese Berndorf

 

Auf der Streuobstwiese Berndorf, die im Eigentum des NABU Kylltal steht und auch von diesen gepflegt wird, hatte der Eifelverein Hillesheim zur Obsternte eingeladen mit anschließender direkter Herstellung von Apfelsaft. Bei der Ankunft auf der Wiese musste man zunächst feststellen, dass Unbekannte sich bereits in den Tagen zuvor reichlich an den vorhandenen Äpfeln und Birnen „bedient“ hatten. Auch der anwesende Kriminalexperte, der Krimiautor Jacques Berndorf, der zugleich auch Pate dieser Streuobstwiese ist, konnte leider keine sachdienliche Hinweise zu den Tätern leisten. Trotzdem konnten immer noch mehr als 6 Zentner an Äpfeln und Birnen eingesammelt werden, die anschließend nach Üxheim zu der Familie Bernardy verbracht wurden, wo in der dortigen Obstpresse direkt verfolgt werden konnte, wie aus der eingesammelter Ernte frischer Apfelsaft hergestellt wurde. Insgesamt konnten ca. 140 Liter Saft erzeugt wurden, die unter den anwesenden Mitgliedern des NABU und des Eifelvereins verteilt wurden. Besonders die Kinder hatten großen Spaß an der ganzen Aktion und waren total begeistert von ihrem selbst hergestellten Saft.